Tipps und Tricks rund um das Tapezieren

Tipps und Tricks rund um das Tapezieren

Wer tapezieren möchte, trifft auf zahlreiche Hürden. Wir haben einige Tipps und Tricks rund um das Tapezieren zusammengestellt:


  • Werkzeuge zum Schneiden von Tapeten sollten rostfrei sein, denn sie kommen häufig mit dem wassergelösten Kleister in Verbindung.

  • Wollen Sie gleichzeitig zum Tapezieren auch den Anstrich Ihrer Tür- und Fensterrahmen erneuern, so tun Sie dies unbedingt vorher! Denn sollten Sie sich später dabei vermalen, wird Ihre neue Tapete gleich mit ungewünschten Farbkleksen beschmiert.

  • Wollen Sie Bilder oder Regale an denselben Stelle wie vorm Tapezieren platzieren, so stecken Sie Zahnstocher in die Wandlöcher. Diese zeichnen sich beim Tapezieren ab und erleichtern das Wiederfinden.

  • Vermeiden Sie während des Tapezierens Zugluft, damit die Tapeten gleichmäßig trocknen können. Eine Raumtemperatur zwischen 18 und 20 °C ist ideal.

  • Vergessen Sie nicht, die Sicherungen rauszudrehen, bevor Sie Steckdosen abnehmen!

  • Wenn beim Kleben Kleister auf die Vorderseite der Tapeten gelangt, sollten Sie diesen direkt mit einem feuchten Tuch entfernen.

  • Verwenden Sie als Unterlage auf einem Tapeziertisch auf keinen Fall Zeitungspapier! Die Druckerschwärze klebt an der Tapete fest. Basteln Sie aus der Zeitung lieber den obligatorischen Malerhut.

  • Achten Sie darauf, dass beim Kleben der Tapeten keine Lufteinschlüsse entstehen.

  • Außenecken können einfach tapeziert werden, aber bei Innenecken müssen Sie aufpassen. Kleben Sie die aktuelle Bahn durch die Ecke, schneiden Sie sie aber etwa 3 cm danach ab und beginnen Sie direkt in der Ecke mit einer neuen Bahn. Messen Sie aber zunächst eine neue senkrechte Linie aus; oft sind Innenwände schief. Wenn Sie eine Bahn einfach durch die Ecke kleben, hebt Sie sich beim Trocknen von der Wand ab.



Tipps für den Tapeten-Kauf

Wer neben Retro-Tapeten auch andere Tapeten wie moderne Tapeten, Kindertapeten oder ähnliches sucht, findet bei unserem Partner tapetenversand24.de eine große Auswahl von verschiedensten Tapeten, für den privaten oder auch den gewerblichen Bereich.





Tapeten entfernen, nur wie

Es ist und bleibt eine Qual. Wer Tapeten entfernen will, benötigt das passende Werkzeug. Dabei hat jeder einen Geheimtipp auf Lager. Doch was ist perfekt? Einweichen? Löcher reinstechen? Mit dem Spachtel? Wir empfehlen das klassische Multi Tool. Immer dabei und stets in allen Lebenslagen einsetzbar. Doch wird damit das Tapeten abreissen zum Kinderspiel? Jeder muss selbst seinen Weg finden.


 



Hierzu passende Tapeten:



Tapeten aus unserem Angebot